• Auslandskrankenversicherungen im Vergleich
  • Online informieren, prüfen und beantragen
  • So läßt sich bares Geld sparen

Au-pair Versicherung (Auslandskrankenversicherung)

Auslandskrankenversicherung Au-PairNicht nur Urlauber und Studenten sollten sich bei einem Auslandsaufenthalt im Bereich der Krankenversicherung absichern, sondern auch für Au-pairs ist der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung sehr sinnvoll.

Viele junge Frauen nehmen in jedem Jahr die Chance wahr, durch einen Auslandsaufenthalt ein neues Land kennenzulernen. Au-pair Stellen sind in dem Zusammenhang sehr beliebt, da der Auslandsaufenthalt dadurch finanziert wird.

Da der Schutz der gesetzlichen Krankenversicherung im Ausland jedoch oftmals nicht ausreichend ist, vor allen Dingen in Ländern außerhalb Europas, ist der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung für Au-pairs sehr zu empfehlen. Die Auslandskrankenversicherung gibt es für Au-pairs sowohl als Einzelversicherung als auch als Teil eines Versicherungspaketes inklusive wichtiger Zusatzversicherungen, wie z.B. eine Unfall- und/oder Haftpflichtversicherung.

Warum ist der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung Au-pair sinnvoll?

Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung ist für Au-pairs sinnvoll, da die gesetzliche Krankenversicherung Kosten für Behandlungen im Ausland oftmals nur zu einem Teil oder auch gar nicht übernimmt. Ohne Zusatzversicherung müsste dann ein mitunter nicht unerheblicher Eigenanteil gezahlt werden. Und da Au-pairs in der Regel zwischen einem und zwei Jahren im Ausland sind, besteht natürlich immer das Risiko, in dieser Zeit einmal krank zu werden oder einen Unfall zu haben, der eine Behandlung notwendig macht. In diesen Fällen würde die Auslandskrankenversicherung dann den Teil der Kosten übernehmen, den die gesetzliche Krankenversicherung nicht erstattet.

Welche Leistungen sind in der Auslandskrankenversicherung für Au-pairs enthalten?

Welche Leistungen die Auslandsversicherung im Detail beinhaltet, ist abhängig vom gewählten Tarif. So kann zwischen dem BASIC-, dem PROFI- und dem PREMIUM-Tarif gewählt werden. Bis auf einige Ausnahmen sind in jedem Tarif die gleichen Leistungsarten enthalten, jedoch gibt es zwischen den einzelnen Tarifen mitunter Unterschiede, was die maximale Höhe der Kostenübernahmen angeht. Schaut man sich beispielsweise den Bereich Zahnersatz an, so werden hier im BASIC-Tarif gar keine Kosten übernommen, während im Tarif PROFI bis zu 1.500 Euro und im Tarif PREMIUM bis zu 2.000 Euro im Jahr erstattet werden.

Unabhängig vom gewählten Tarif beinhaltet die Auslandskrankenversicherung Au-pair zahlreiche Leistungen. So kann der Versicherte – immer bezogen auf den Teil der Kosten, die von der gesetzlichen Krankenversicherung nicht übernommen werden – zum Beispiel mit einer Kostenübernahme in den Bereichen ambulante Behandlungen Zahnersatzbehandlungen, schmerzstillende Zahnbehandlungen, stationäre Behandlungen, Transport zur stationären Behandlung, Rücktransport in die Heimat und in verschiedenen weiteren Behandlungsbereichen rechnen.

Auslandskrankenversicherung für Au-pair
bis zu 3 Jahren
BASIC PROFI PREMIUM
Ambulante Heilbehandlungskosten gem. Gebührenordnung
für Ärzte
     
Laborleistungen bis 1,15-fach 1,8-fach Höchstsatz
Technische Verrichtung bis 1,8-fach 1,8-fach Höchstsatz
In anderen Fällen bis 2,3-fach 2,3-fach Höchstsatz
Behandlungen außerhalb Deutschlands werden im Rahmen der ortsüblichen Sätze erstattet      
ärtzliche verordnete Medikamente und Verbandmittel 100% 100% 100%
Massagen, medizinische Packungen un Inhalationen pro Jahr 250 € 500 € 100%
Schwangerschaftsuntersuchungen und -behandlungen 100% 100% 100%
Entbindung- nach 8 Monaten Wartezeit ab Vertragsbeginn 100% 100% 100%
ärtzliche verordnete Hilfsmittel infolge eines Unfalles 100% 100% 100%
zahnärztliche Heilbehandlungskosten gem. Gebührenordnung für Zahnersatz zu 50% pro Jahr bis 2,3-fach 2,3-fach Höchstsatz
schmerzstillende Zahnbehandlung zu 100% pro Jahr bis 250 € 750 € 1.000 €
Wiederherstellung der Funktion von Zahnersatz zu 50% pro Jahr bis 1.000 € 1.500 € 2.000 €
Zahnersatz zu 50% pro Jahr bis 1.500 € 2.000 €
unfallbedingter Zahnersatz pro Jahr bis 2.500 € 2.500 €
stationäre Behandlungskosten in einem Mehrbettzimmer 100% 100% 100%
Transport zur Stationären Behandlung 100% 100% 100%
medizinisch notwendige Rehabilationsmaßnahmen 100% 100% 100%
Kranken-Rücktransportkosten ins Heimatland 100% 100% 100%
Überführungs- und Bestattungskosten bis 10.000 € 10.000 € 15.000 €
Tages-Ausfallgeld ab dem 6. Tag einer stationären Krankenhausbehandlung (max. 90 Tage) 10 € 10 €
Rückreisekosten Nachhause bei Erkrankung von Angehörigen bis 1.000 €
Kosten des Beförderungsmittels (einfache Klasse) für die Heim- und Rückreise eines Angehörigen bei einem stationären Aufenthalt (mind. 14 Tage) der versicherten Person 100% 100%
Monatsprämie pro Person (EUR) 33 € 41 € 48 €
Angebotsrechner BEITRAG und LEISTUNG BERECHNEN
Produktinformationsblatt Produktinformationsblatt ausdrucken