• Auslandskrankenversicherungen im Vergleich
  • Online informieren, prüfen und beantragen
  • So läßt sich bares Geld sparen

Auslandskrankenversicherung für Gäste bis zu 1 Jahr

Eine immer größere Anzahl von Menschen hält sich für einen Zeitraum von bis zu 365 Tagen im Ausland auf. So wird häufig im Ausland studiert, gearbeitet oder es werden Verwandte besucht. Unabhängig vom Grund des Aufenthaltes sollte man vor dem Auslandsaufenthalt eine Auslandsreisekrankenversicherung abschließen.

Besonders wichtig ist eine solche Versicherung, falls man sich in einem Land aufhält, in dem es keine gesetzliche Krankenversicherung gibt oder der Versicherungsschutz nicht für Ausländer gilt, wie es zum Beispiel in Kanada der Fall ist. Falls der Aufenthalt die Dauer von einem Jahr nicht überschreiten sollte, ist die Auslandskrankenversicherung für Gäste bis zu einem Jahr eine sehr gute Alternative.

Diese Versicherung kann sowohl von Deutschen abgeschlossen werden, die einen Auslandsaufenthalt planen als auch von Ausländern, die hierzulande einen zusätzlichen Versicherungsschutz beim Aufenthalt in Deutschland haben möchten. Die Dauer des Versicherungsschutzes kann dabei in aller Regel taggenau vereinbart werden.

Die Leistungen der Auslandskrankenversicherung für Gäste bis zu einem Jahr

Auch beim Vergleich der Angebote, die es im Bereich der Auslandskrankenversicherung gibt, spielen neben dem Beitrag vor allem die Leistungen eine Rolle, die der Versicherte im Schadensfall in Anspruch nehmen darf. Bei der Auslandskrankenversicherung für Gäste bis zu einem Jahr werden zum Beispiel bei Behandlungen ausländischer Gäste in Deutschland die Kosten bis zu einem 2,3-fachen Gebührensatz übernommen, wobei es hier im Detail auf die Art der Behandlung und den genutzten Diagnosemitteln ankommt, bis zu welchem Gebührensatz die Kosten erstattet werden.

Muss ein deutscher Versicherter im Ausland behandelt werden, so werden bei ambulanten Behandlungen die ortsüblichen Gebührensätze für die Kostenerstattung zugrunde gelegt. Aber nicht nur bei notwendigen ambulanten Behandlungen ist man mit der Auslandskrankenversicherung gut abgesichert, sondern es werden natürlich auch die Kosten erstattet, die bei einem Krankenhausaufenthalt anfallen. Durch den Selbstbehalt pro Versicherungsfall von 25 Euro kann die Versicherung zudem besonders günstig angeboten werden.

Reiseschutz für ausländische Gäste bis zu 365 Tagen(Tarif VB-KV 2008 (AG 365))
ambulante Heilbehandlungskosten gemäß Gebührenordnung für Ärzte1  
nach der Nr. 437 und dem Abschnitt M (Laborleistungen) bis 1,15-fach
nach den Abschnitten A,E und O (technische Verrichtungen) bis 1,8-fach
in allen anderen Fällen bis 2,3-fach
Behandlung außerhalb Deutschlands werden im Rahmen der ortsüblichen Sätze erstattet  
ärztlich verordnete Medikamente und Verbandmittel 100%
ärztlich verordnete Hilfsmittel infolge eines Unfalles 100%
ärztlich verordnete Massagen, medizinische Packungen und Inhalationen pro Jahr bis 300 €
zahnärztliche Heilbehandlungskosten gemäß der Gebührenordnung für Zahnärzte 2,3-fach
schmerzstillende Zahnbehandlung/Wiederherstellung der Funktion von Zahnersatz pro Jahr bis 600 €
Schwangerschaftsuntersuchungen und -behandlungen 100%
Entbindung – nach 8 Monaten Wartezeit 100%
stationäre Behandlungskosten in einem Mehrbettzimmer 100%
Transport zur stationären Behandlung 100%
Überführungs- und Bestattungskosten 10.000 €
Selbstbehalt je Versicherungsfall 25 €
1 Behandlungen außerhalb Deutschlands werden im Rahmen der ortsüblichen Sätzen erstattet.

 

Tagesprämien Reiseschutz für ausländische Gäste bis zu 365 Tagen
Eintrittsalter pro Person EUR  
bis zum 65. Geburtstag 1,70 € BUCHEN
ab dem 65. Geburtstag, bis zum 75. Geburtstag2 3,50 € BUCHEN
Die Mindestprämie beträgt 10 € BUCHEN
2 Die Versicherung kann bis zum 75. Geburtstag abgeschlossen werden.