• Auslandskrankenversicherungen im Vergleich
  • Online informieren, prüfen und beantragen
  • So läßt sich bares Geld sparen

Auslandskrankenversicherung für China

Montag, 29. April 2019

Auslandskrankenversicherung ChinaMit 1,3 Milliarden Menschen zählt die Volksrepublik China zu den bevölkerungsreichsten Gebieten der Erde. Noch vor einigen Jahren verfügte gerade einmal die Hälfte der Stadtbevölkerung über eine Krankenversicherung. Seit gut drei Jahren arbeitet das chinesische Regime an einer umfangreichen Reform des Gesundheitswesens. Dabei soll ein umfassendes Gesundheitssystem eingeführt werden, das vor allem auch der Landbevölkerung ausreichenden Schutz bietet.

Auslandsversicherung erstattet Behandlungskosten

Die asiatischen Länder zählen nicht zur Europäischen Union und so deckt die gesetzliche Krankenversicherung bei einer Reise ins Reich der Mitte keine Leistungen ab. Wer sich als Ausländer in Asien aufhält, sollte daher auf jeden Fall eine Auslandskrankenversicherung abschließen.

In den großen Metropolen ist die ärztliche Versorgung völlig unproblematisch und Ausländer können sich bedenkenlos in den Krankenhäusern behandeln lassen. Vor allem in Shanghai und Peking gibt es ausgezeichnete private Krankenhäuser. Mit einer Reisekrankenversicherung können die entstehenden Kosten abgedeckt werden. In der Regel ist es üblich, vor Beginn der Behandlung eine Anzahlung zu leisten. Bei Abschluss einer Auslandsversicherung werden Ihnen diese Kosten zurückerstattet. Üblich ist es, zunächst die kompletten Behandlungskosten zu zahlen und sich diese gegen Vorlage der entsprechenden Belege bei der Rückkehr nach Deutschland von der Reisekrankenversicherung erstatten zu lassen.

Auf Rücktransport achten

Urlauber, die sich für den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung entscheiden, sollten beachten, dass unbedingt die Rücktransportkosten ins Heimatland abgedeckt sind. Im Falle eines medizinischen Notfalls kann so die Erstbehandlung in Asien erfolgen, danach kann der Patient in die Heimat transportiert werden. Gerade in den ländlichen Regionen entspricht die Ausstattung der Krankenhäuser nicht dem westlichen Standard, so dass ein Rücktransport in die Heimat durchaus sinnvoll sein kann. Bei der Suche nach einem Krankenhaus kann der Name des Hospitals aufschlussreich sein: In China werden die Krankenhäuser mit Nummern versehen. Dabei verfügt das Krankenhaus Nr. 1 dann auch über eine bessere Ausstattung, als ein Haus mit einer höheren Nummer.