• Auslandskrankenversicherungen im Vergleich
  • Online informieren, prüfen und beantragen
  • So läßt sich bares Geld sparen

Auslandskrankenversicherung für Doktoranden

In manchen Berufen kann ein vorübergehender Aufenthalt im Ausland erheblich zur Verbesserung der Qualifikation und Berufschancen dienen oder mitunter auch einfach Pflicht und ein Teil der Ausbildung oder des Studiums sein.

Zu diesen Berufen gehört sicherlich auch die Gruppe der Ärzte, die heute gerade in der Zeit des Studiums oder in diversen Praktika im Ausland Erfahrungen sammeln. Wer zum Beispiel kurz vor dem Erstellen seiner Doktorarbeit steht, also ein Doktorand ist, kann im Ausland nochmals praktische Erfahrungen sammeln und eventuell auch noch Anregungen für die eigene Doktorarbeit bekommen.

Solche Auslandsaufenthalte von Doktoranten können nur wenige Wochen dauern, sich aber genauso gut auch über einen Zeitraum von mehreren Monaten erstrecken. Daher sollten auch Doktoranten bei einem Auslandsaufenthalt daran denken, sich durch eine Auslandskrankenversicherung vor verschiedenen finanziellen Risiken zu schützen.

Welche Leistungen beinhaltet die Reisekrankenversicherung für Doktoranten?

Die Auslandsversicherung für Doktoranten wird in den drei Tarifvarianten Basis, Komfort und Exklusiv angeboten, sodass die Versicherten eine Auswahl haben, welchen Leistungsumfang die jeweilige Versicherung beinhalten soll. Die „Standardleistungen“, die heute von nahezu jeder qualitativ guten Auslandskrankenversicherung erwartet werden können, sind dabei in jedem der drei Tarife enthalten. So werden zum Beispiel Kosten für ambulante Heilbehandlungen, für medizinisch notwendige Aufenthalte in einem Krankenhaus oder in einer Klinik, für Behandlungen beim Zahnarzt oder auch für ärztlich verordnete Hilfs- und Arzneimittel übernommen, oftmals in vollem Umfang.

Die Unterschiede zwischen den drei Tarifen zeigen sich in erster Linie nicht in der Art, sondern im Umfang der jeweiligen Leistungen. So übernimmt die Auslandskrankenversicherung im Tarif Basis für schmerzstillende Zahnbehandlungen zum Beispiel im Versicherungsjahr Kosten von maximal 250 Euro, im Tarif Komfort sind es bis zu 500 Euro jährlich und wer sich für den Tarif Exklusiv entschieden hat, bekommt in diesem Leistungsbereich Kosten bis zu 750 Euro je Versicherungsjahr erstattet.

Versicherungsumfang BASIS KOMFORT EXKLUSIV
A Allgemeiner Teil – Gültig für alle Versicherungen
Aufnahme Alter bis Vollendung des 35. Lebensjahres bis Vollendung des 35. Lebensjahres bis Vollendung des 35. Lebensjahres
Geltungsbereich Deutschland, EU einschließlich Schweiz, Liechtenstein, Norwegen und Island Weltweit
USA/Kanada gegen Beitragszuschlag
Weltweit
USA/Kanada gegen Beitragszuschlag
Versicherungsschutz im Heimatland Deutschland innerhalb eines Versicherungsjahres nicht versichert nicht versichert Bis zu 6 Wochen bei Reiseunterbrechung
Versicherungsdauer Die Vertragsdauer beträgt mind. 1 Monat und max. 36 Monate. Die Vertragsdauer beträgt mind. 1 Monat und max. 36 Monate. Die Vertragsdauer beträgt mind. 1 Monat und max. 36 Monate.
B Reisekrankenversicherung
Höhe der Kostenerstattung
Ambulante Behandlung 100 %
Für Behandlungen in Deutschland gilt im Rahmen der GOÄ/GOZ:

ärztliche Leistungen bis zum 2,3-fachen Satz

Labor-Leistungen bis zum 1,15-fachen Satz

Technische Leistungen bis zum 1,8-fachen Satz

100 %
Für Behandlungen in Deutschland gilt im Rahmen der GOÄ/GOZ:

ärztliche Leistungen bis zum 2,3-fachen Satz

Labor-Leistungen bis zum 1,15-fachen Satz

Technische Leistungen bis zum 1,8-fachen Satz

100 %
Für Behandlungen in Deutschland gilt im Rahmen der GOÄ/GOZ:

ärztliche Leistungen bis zum 2,3-fachen Satz

Labor-Leistungen bis zum 1,15-fachen Satz

Technische Leistungen bis zum 1,8-fachen Satz

Arznei- und Verbandmittel unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
Behandlung wegen Schwangerschaft Nach Ablauf der Wartezeit von 8 Monaten Nach Ablauf der Wartezeit von 8 Monaten Nach Ablauf der Wartezeit von 8 Monaten
Stationäre Behandlung unbegrenzt
Bei Behandlung in Deutschland nur Regelleistung (im Mehrbettzimmer, keine privatärztliche Behandlung)
unbegrenzt
Bei Behandlung in Deutschland nur Regelleistung (im Mehrbettzimmer, keine privatärztliche Behandlung)
unbegrenzt
Bei Behandlung in Deutschland nur Regelleistung (im Mehrbettzimmer, keine privatärztliche Behandlung)
medizinisch notwendiger Krankentransport zur stationären Behandlung unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
unfallbedingt erforderliche Hilfsmittel max. 250,– EUR je Versicherungsjahr max. 500,– EUR je Versicherungsjahr max. 750,– EUR je Versicherungsjahr
Schmerzstillende Zahnbehandlungen, Zahnfüllungen in einfacher Ausfertigung max. 250,– EUR je Versicherungsjahr max. 500,– EUR je Versicherungsjahr max. 750,– EUR je Versicherungsjahr
Zahnersatz (sowie Wiederherstellung der Funktion von Zahnersatz) 50 % des Rechnungsbetrages, max. bis zu 500,– EUR je Versicherungsjahr 50 % des Rechnungsbetrages, max. bis zu 500,– EUR je Versicherungsjahr 50 % des Rechnungsbetrages, max. bis zu 1000,– EUR je Versicherungsjahr
Rehabilitationsmaßnahmen unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
Heilmittel Ärztlich verordnete Heilmittel bis max. 250,– EUR je Versicherungsjahr Ärztlich verordnete Heilmittel bis max. 500,– EUR je Versicherungsjahr Ärztlich verordnete Heilmittel bis max. 750,– EUR je Versicherungsjahr
Kosten des medizinisch notwendigen Rücktransports max. 50.000,– EUR max. 100.000,– EUR 100 %
Kosten der Überführung max. 30.000,– EUR max. 30.000,– EUR max. 30.000,– EUR
Bestattungskosten vor Ort max. bis zur Höhe der Überführungskosten max. bis zur Höhe der Überführungskosten max. bis zur Höhe der Überführungskosten
Monatsprämien weltweit ohne USA & Kanada
Versicherungsdauer Monate

Gesamtbeitrag

01. – 12.

24,50 EUR

13. – 36.

44,00 EUR

01. – 12.

34,00 EUR

13. – 36.

54,00 EUR

01. – 12.

55,00 EUR

13. – 36.

75,00 EUR

Monatsprämien für Aufenthalte in USA/Kanada
Versicherungsdauer Monate

Gesamtbeitrag

01. – 12.

112,00 EUR

13. – 36.

172,00 EUR

01. – 12.

175,00 EUR

13. – 36.

235,00 EUR

Antrag Antrag bequem online ausfüllen und ausdrucken

Diese Übersicht stellt lediglich eine Kurzform des Versicherungsumfanges dar.
Maßgeblich sind die zugrunde liegenden Versicherungsbedingungen und der im Versicherungsschein dokumentierte Tarif.