• Auslandskrankenversicherungen im Vergleich
  • Online informieren, prüfen und beantragen
  • So läßt sich bares Geld sparen

Auslandskrankenversicherung für Expatriate

Im Grunde sollte jeder gesetzlich Krankenversicherte, der sich länger als einen Tag im Ausland aufhält, eine Auslandskrankenversicherung abschließen. Ganz besonders wichtig ist diese Absicherung für Personen, die sich über einen relativ langen Zeitraum im Ausland aufhalten, wie es zum Beispiel meistens bei den Expatriaten der Fall ist. Im engeren Sinne werden solche Personen als Expatriate bezeichnet, die als Fachkräfte in der Wirtschaft gelten und oftmals von ihren Arbeitgebern für ein, zwei oder mehrere Jahre an ausländischen Standorten eingesetzt werden. Im weiteren Sinne kann jeder als Expatriat bezeichnet werden, der nicht in seiner eigentlichen Heimat, sondern im Ausland lebt, wohnt und/oder arbeitet. Da in solchen Fällen oft eine relativ langfristige Absicherung wichtig ist, wird im Bereich der Reisekrankenversicherungen eine spezielle Variante für die Kundengruppe angeboten, nämlich die Auslandskrankenversicherung für Expatriate.

Die Leistungen der Auslandskrankenversicherung für Expatriate

Die Auslandskrankenversicherung für Expatriate beinhaltet in vielen Gesundheitsbereichen eine volle Kostenerstattung bei Behandlungen, die aus medizinischen Gründen notwendig sind und während des Aufenthaltes im Ausland vorgenommen werden. Dies ist deshalb gerade für Expatriate sehr wichtig, weil die Aufenthalte im Ausland oftmals relativ lang sind und somit natürlich das Risiko größer ist, dass eine Erkrankung auftritt und behandelt werden muss.

In vollem Umfang werden zum Beispiel nach „Abzug“ der Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenversicherung alle Kosten für ambulanten und stationären Behandlungen im Ausland übernommen. Das gilt auch für zahnmedizinische Heilbehandlungen (acht Monate Wartezeit) sowie für alle Medikamente und Verbandmittel, die vom Arzt verschrieben worden sind. Ebenfalls in vollem Umfang erstattet werden bei der Auslandskrankenversicherung für Expatriate die Kosten, die für Vorsorgeuntersuchungen, Schwangerschaftsbehandlungen und -untersuchungen sowie den Krankentransport zum Krankenhaus anfallen.

Versicherungsschutz für befristete Langzeitreisen (Tarif VB-KV 2010 (HGP))
Ambulante Heilbehandlungskosten beim Arzt 100%
Stationäre Heilbehandlungen 100%
Ärtzliche verordnete Medikamente und Verbandmittel 100%
Zahnmedizinische Heilbehandlung – nach 8 Monaten Wartezeit 100%
Zahnersatz/Kieferorthopädische Maßnahemen – 80%, pro jahr maximal 2.000 €
Vorsorgeuntersuchungen 100%
Schwangerschaftsuntersuchung und -behandlung 100%
Entbindung – nach 8 Monaten Wartezeit 100%
Hilfsmittel: Bandagen, Bruchbänder, orthopädische Einlagen und Gehstützen in einfacher Ausfertigung 100%
Sehhilfe pro versicherter Person und Versicherungsjahr bis zu 50 €
Kosten für den Krankentransport zur Stationaren Behandlung 100%
Medizinische notwendiger Rücktransport oder Überführung in das Heimatland:  
Innerhalb eines Kontinentes bis 5.000 €
Kontinentübergreifend bis 10.000 €

 

Monatsprämien Ohne USA/Canada
Eintrittsalter pro Person EUR  
Versicherungsberechtigter bis zum 65. Geburtstag 139 € BUCHEN
Familienangehörige bis zum 65. Geburtstag 190 € BUCHEN

 

Monatsprämien INKL. USA/Canada mit 500 € Selbstbeteiligung
Eintrittsalter pro Person EUR  
Versicherungsberechtigter bis zum 65. Geburtstag 389 € BUCHEN
Familienangehörige bis zum 65. Geburtstag 589 € BUCHEN