• Auslandskrankenversicherungen im Vergleich
  • Online informieren, prüfen und beantragen
  • So läßt sich bares Geld sparen

HanseMerkur

Sonntag, 11. März 2012

Das Auslandskrankenversicherungsangebot – etwa für Urlaubs- bzw. Geschäftsreisen und ausländische Gäste – der Hanse wird von der HanseMerkur Reiseversicherung betreut. Das Tochterunternehmen der HanseMerkur Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit ist seit 1977 in der Reiseversicherungsbranche tätig und mittlerweile einer der drei größten deutschen Reiseversicherer.

Eine Auslandskrankenversicherung ist vor allem für jene Urlaubsreisenden, die in Deutschland gesetzlich krankenversichert sind, die wichtigste Form der Reiseversicherung. Mit ihr genießt man im Ausland – egal ob in Europa oder in anderen Staaten der Welt – nicht nur:

  • einen umfassenden Krankenversicherungsschutz, der sogar den Krankenrücktransport beinhaltet,
  • sondern verhindert auch, dass nach dem Urlaub unliebsame Überraschungen in Form von Nachzahlung warten.

Kein Wunder also, dass es in einer derart wichtigen Sparte der Reiseversicherungsbranche eine Vielzahl von Anbietern gibt. Einige dieser Auslandskrankenversicherer, deren Angebote Sie auf unserer Seite vergleichen können, wollen wir Ihnen in einem kurzen Firmenportrait näher vorstellen. In dieser Woche ist dies die HanseMerkur aus Hamburg:

HanseMerkur

Die Auslandskrankenversicherungssparte der HanseMerkur ist Teil der HanseMerkur Reiseversicherung AG. Die Reiseversicherungs-AG der Hanse gehört wiederum über die HanseMerkur Holding AG als hundertprozentige Tochter dem Mutterkonzern, der HanseMerkur Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit, an. Die HanseMerkur mit ihrem Firmenhauptsitz in Hamburg blickt mittlerweile auf eine Geschichte von mehr als 130 Jahren zurück. Hervorgegangen ist der Versicherungskonzern aus zwei Gesellschaften:

  • der 1875 gegründeten „Hanseatischen Krankenversicherung von 1875 Merkur VVaG“ und
  • dem 1898 gegründeten „Hanse-Krankenschutz Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit“.

Aus der Fusion dieser Versicherer entstand dann 1969 die HanseMerkur Krankenversicherung a.G.
In der Reiseversicherungsbranche ist die HanseMerkur seit 1977 tätig, dem Jahr, in dem die HanseMerkur Reiseversicherung AG entstand. In seiner knapp 35-jährigen Gesichte hat sich die HanseMerkur Reiseversicherung zu einem der größten Reiseversicherer Deutschlands entwickelt, der eng mit verschiedenen Tourismusverbänden und Reiseunternehmen zusammenarbeitet. Im Jahr 2010 setzte das Unternehmen knapp 100 Mio. Euro um.

HanseMerkur – das Auslandskrankenversicherungsangebot

Das Auslandskrankenversicherungsangebot der HanseMerkur wird von der HanseMerkur Reiseversicherung AG betreut und wurde bereits mehrfach vom Verbrauchermagazin „Finanz Test“ der Stiftung Warentest prämiert. Das Angebot umfasst die Bereiche:

  • Auslandskrankenversicherung für Urlaubsreisen
  • Auslandskrankenversicherung für Geschäftsreisen
  • Auslandskrankenversicherung für ausländische Gäste
  • Auslandskrankenversicherung für längere Auslandsaufenthalte

Für private Urlaubsreisen bietet die HanseMerkur sowohl eine Einmal- wie eine Jahres-Auslandskrankenversicherung an, die jeweils als Einzel-, Familien- oder Gruppentarife gebucht werden können.
Auch Geschäftsreisende können zwischen verschiedenen Tarifen wie einer Jahres-Auslandskrankenversicherung oder etwa einer Reisekrankenversicherung für längere Auslandsaufenthalte wählen.
Versichern lassen sich über die Auslandskrankenversicherungstarife der HanseMerkur aber auch Auslandsaufenthalte bis zu 5 Jahren, Auslandsaufenthalte als Au-Pair oder Student und Aufenthalte ausländischer Gäste in Deutschland.