• Auslandskrankenversicherungen im Vergleich
  • Online informieren, prüfen und beantragen
  • So läßt sich bares Geld sparen

Reisekrankenversicherung & Auslandskrankenversicherung bis 42 Tage

Auf Reisen sollte man heutzutage stets durch eine Auslandskrankenversicherung geschützt sein, falls die Reise ins Ausland geht.

Selbst dann, wenn man in ein Land verreist, mit dem Deutschland ein Gesundheitsabkommen geschlossen hat, heißt das in der Praxis nicht zwangsläufig, dass dann auch alle Behandlungskosten von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen werden.

Denn die Leistungen der Reisekrankenversicherung sind zum einen deutlich umfangreicher und zum anderen muss man auch keine Vorauszahlungen leisten, auch wenn man als privat Versicherter auftreten kann.

Die Auslandskrankenversicherung ist grundsätzlich sehr flexibel, was sich unter anderem auch darin zeigt, dass diese Versicherung für unterschiedliche Zeiträume angeboten wird. So bietet sich für viele Urlauber zum Beispiel die Auslandskrankenversicherung bis 42 Tagen an, denn in aller Regel dauert eine Urlaubsreise nicht länger als sechs Wochen. Und sollte die Reisedauer dennoch einmal länger sein, kann man auf eine andere Alternative zurückgreifen.

Die Leistungen der Auslandskrankenversicherung bis zu 42 Tagen

Falls eine Auslandskrankenversicherung für bis zu 42 Tage abgeschlossen wird, dann ist der Versicherungsbeitrag in einer Summe zu zahlen und die Versicherung wird nach Ablauf der Versicherungsdauer nicht automatisch verlängert.

Zu den wesentlichen Leistungen dieser Reisekrankenversicherung gehört vor allem, dass in vielen Gesundheitsbereichen eine Kostenerstattung von 100 Prozent erfolgt, es werden also sämtliche Kosten übernommen. Dies gilt zum Beispiel – ohne betragsmäßige Einschränkungen – für ambulante Heilbehandlungskosten beim Arzt, verordnete Medikamente sowie Verbandsmittel, schmerzstillende Zahnarztbehandlungen, stationäre Behandlungskosten und einige weitere Kostenarten.

Darüber hinaus übernimmt die Auslandskrankenversicherung unter anderem auch die Kosten, die bei einem Rücktransport in die Heimat anfallen, der aus medizinischen Gründen sinnvoll ist.

Versicherer Tarif Single Familie Testurteile Details Online
Hanse Merkur
Ohne USA/Canada
Weltweit
9,50 €
9,50 €
25,00 €
25,00 €
Details Jetzt berechnen
Würzburger
Ohne USA/Canada
Weltweit
9,00 €
9,00 €
24,00 €
24,00 €
Details Jetzt berechnen
Europ Assistance
Ohne USA/Canada
Weltweit
8,90 €
8,90 €
24,90 €
24,90 €
Details Jetzt berechnen
Mondial Assistance
Ohne USA/Canada
Weltweit
25,00 €
25,00 €
49,00 €
49,00 €
Details Jetzt berechnen

Auch wenn ein Land bereist werden soll, mit dem Deutschland ein Gesundheitsabkommen geschlossen hat, ist man mit einer Reisekrankenversicherung in jedem Fall besser geschützt. Die Leistungen sind umfangreicher, und Vorauszahlungen in den meisten Fällen nicht notwenig.

Die Auslandsversicherung kann bei einem Versicherer im Heimatland für die Dauer der Reise abgeschlossen werden. Für einen Zeitraum bis zu 42 Tagen erfolgt die Bezahlung in einem Betrag, und die Versicherung verlängert sich nicht automatisch. Sie endet mit dem Ablauf des gebuchten Zeitraumes. Aus diesem Grund sollte man ganz sicher sein, dass die Reise nicht spontan verlängert werden soll, da man für diesen Fall keinen Schutz durch die Auslandskrankenversicherung mehr hat.

Vor Ort kümmert sich im Schadensfall ein mit der heimischen Versicherung kooperierendes Unternehmen über alles, was im Zusammenhang mit dem Unfall oder der Erkrankung notwendig ist. Der Versicherte erhält so kompetente Hilfe von einem Fachmann, der sich mit den Gegebenheiten des Gastlandes auskennt. Somit ist er optimal versorgt und hat parallel dazu noch einen Ansprechpartner in Deutschland.