• Auslandskrankenversicherungen im Vergleich
  • Online informieren, prüfen und beantragen
  • So läßt sich bares Geld sparen

Auslandskrankenversicherung: Familientarif der TravelSecure als Testsieger

Montag, 29. April 2019

Eine Auslandsversicherung ist der beste Schutz gegen finanzielle Risiken bei gesundheitlichen Problemen auf Reisen. Dabei ist das Beste natürlich gerade gut genug. Die Stiftung Warentest hat kürzlich neue Testsieger bei den Familientarifen gekürt.

Mit den Sommerferien steht für Familien die Hauptreisezeit vor der Tür. Während sich die Kinder schon unbeschwert auf diese Zeit freuen, schwingt bei den Eltern immer auch ein wenig Sorge mit:

  • Was, wenn im Ausland eines der Kinder krank wird?
  • Was, wenn man in einen Unfall verwickelt wird?

Gerade im Ausland, wo man mit den örtlichen Gepflogenheiten kaum vertraut ist, will man hier kein Risiko eingehen. Zum Glück lassen sich die finanziellen Folgen gesundheitlicher Risiken mit einer Auslandsversicherung absichern. Dabei aber sollte nicht nur der Preis, sondern auch die Qualität stimmen.

Auslandskrankenversicherungen: Stiftung Warentest urteilt

Regelmäßig wird die Qualität von Auslandskrankenversicherungen dabei von der Stiftung Warentest unter die Lupe genommen. 81 Tarife mussten sich diesmal (Finanztest Ausgabe 06/2014) dem kundigen Auge der Prüfer stellen – und nur wenige konnten hierbei eine Bestnote erzielen. Darunter waren mehrere Tarife der TravelSecure, dem Reiseversicherer der Würzburger Versicherung. Der Tarif für Einzelpersonen konnte etwa die Note 1,0 erzielen, der Familientarif für Reisekrankenversicherungen ging sogar als Testsieger hervor.

Auslandskrankenversicherung Vergleich: die Vorzüge des Testsiegers

Der Familientarif der TravelSecure-Auslandskrankenversicherung für Reisen bis zu einer Dauer von 56 Tagen konnte sich im Test durch einige Merkmale besonders von der Konkurrenz abheben, unter anderem:

  • das Alterslimit der Kinder-Mitversicherung
  • den Einschluss der Betreuungskosten
  • die Rooming-In-Kostenregelung

Die Kinder sind im Familientarif üblicherweise bis 18 oder 21 mitversichert, beim Testsieger geht diese Frist hingegen bis zum vollendeten 25 Lebensjahr, unabhängig davon, ob die Kinder mit oder ohne Eltern verreisen. Anders als bei vielen Konkurrenten übernimmt der Familientarif der TravelSecure überdies die Betreuungskosten für ein minderjähriges Kind, dass die Reise wegen einer schweren Erkrankung abbrechen muss; und die Kosten, wenn Eltern bei ihrem minderjähriger Kind in der Klinik bleiben wollen.